Skip to Content

de | en

Blockchain

Eine Blockchain ist ein Buchhaltungssystem, das digitale Assets verwaltet, die von mehreren Teilnehmern gemeinsam genutzt werden. Das Grundkonzept einer Blockchain besteht darin, dass nicht vertrauenswürdige Parteien (Fremde) digitale Informationen austauschen können, ohne dass eine „vertrauenswürdige“ dritte Partei benötigt wird, die sicherstellt, dass eine Transaktion „sicher“ ist. Dazu wird die Information jeder Transaktion kryptographisch in Blöcken gespeichert. Darüber hinaus enthält jeder neue Block den vorhergehenden Block, indem er einen digitalen Fingerabdruck des Vorgängerblocks enthält. Auf diese Weise wird eine Blockkette implementiert, die jede Transaktion, die jemals im Netzwerk stattgefunden hat, verfolgt und sicherstellt, dass jede Transaktion legitim ist. Die Blockchain selbst ist nichts anderes als eine verteilte Datenbank – genannt Ledger.

« Zurück zur Glossar Übersicht

Written by

Avatar

Premium-Partner des Crypto Research Report: